Fest der Apfelvielfalt

In unseren Gärten wachsen eine Vielzahl von Apfelsorten, viele sind alt und haben Merkmale, über die neue, moderne Sorten nicht mehr verfügen. Der immer größer werdende Kreis der Menschen, die auf Äpfel allergisch reagiert, hat  zumeist Schwierigkeiten mit den modernen Sorten, die nicht über das große Genpotential der alten Apfelsorten verfügen. Ein Grund mehr sich um den Erhalt der alten Sorten zu kümmern. Nur welche Sorte habe ich in meinem Garten? Mit dem Wechsel der Pächter wird dieses Wissen nicht immer mitgegeben.
Thematisch und kolonieübergreifend organisiert für Linden, Hannover und alle Apfelliebhaber feiern wir ein Fest der Apfelvielfalt:

am Sonntag, den 14.Oktober von 11 bis 16 Uhr im Ernst-Winter-Heim,

Lindener Berg 39, 30449 Hannover.

Jeder hat seinen Lieblingsapfel, nicht alle wissen, wie ihrer heißt. Eine Pomologin (Obstkundlerin) bestimmt Äpfel. Dafür wird eine kleine Gebühr erhoben. Bringen sie dafür 3-5 Äpfel von der Sonnenseite ihres Apfelbaumes mit. Die Äpfel, die dort wachsen sind besser ausgebildet, die Sorte ist so besser zu erkennen.
In einer Apfelausstellung wird die Vielfalt sichtbar. Wir wollen die Ausstellung mit den bestimmten und dann mit Namen versehenen Äpfeln ergänzen. Unterstützen Sie uns.

Probieren Sie mal – Eine Verkostung von Lieblingsäpfeln und anderen Äpfeln aus unseren Gärten
Bringen Sie von ihrem Äpfeln mit, was ist die Besonderheit (Reifezeitpunkt, Nutzungsmöglichkeiten, Geschmack), lassen sie andere Besucher probieren und erfreuen Sie sich gemeinsam an der Vielfalt.
Ohne Bienen keine Äpfel – die Imker des Vereins informieren über ihre Arbeit und verkaufen Honig vom Lindener Berg.

Passend zum Thema zeigen wir den Film: „Aigner – Ein Bayrischer Dorfpfarrer zwischen Obstbau und
Hochverrat“.

Der Botanische Schulgarten auf der gegenüberliegenden Straßenseite wird für Interessierte geöffnet sein und läd zu einem Rundgang ein.

Zur Stärkung wird es Kaffe zum reichaltigen Kuchenbuffet geben (Kuchenspenden sind sehr willkommen).

Zuviel Obst? Zu reiche Ernte? Es soll nichts verkommen? – die Erntezeit Hannover informiert über ihre Erntehilfe.

Sie möchten noch mithelfen? Haben noch Fragen? Melden Sie sich bei Kornelia Stock, Tel.: 458 25 14 oder Kornelia.stock@htp-tel.de

Pflanzenbörse am Lindener Berg

Immer am ersten Samstag im Mai, in diesem Jahr am 05. Mai 2012 findet am Kolonieheim „Lindener Alpen“, Christel-Keppler-Weg die diesjährige Pflanzenbörse des Kleingärtnervereins Linden e.V. statt.

Von 10:00 – 15:00 Uhr bieten Kleingärtner verschiedene Pflanzen an.

Überzählige Jungpflanzen u.a. von verschiedenen Tomatensorten und Chilis, außergewöhnliche Kräuterpflanzen, einjährige Sommerblumen, schneckenresistente Stauden, an unser Boden und Klima angepasste Pflanzen werden abgegeben.

Der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e.V.(VEN) bietet Informationen und Saatgut von „Gemüsesorten“ die nicht mehr im Handel erhältlich sind. Die Imker des Vereins informieren über ihre Arbeit und ihre Produkte.

Das Kolonieheim ist für die Öffentlichkeit leider nicht geöffnet.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Kornelia Stock, Tel.: 458 25 14, E-Mail: Kornelia.stock@htp-tel.de

 

Fest der Tomatenvielfalt

alles Tomaten

Am Sonntag, den 28. August findet im Vereinsheim des Kleingärtner-vereins Linden e.V. , Am Lindener Berg 39, 30449 Hannover,  ein Fest der Tomatenvielfalt statt.  Thematisch und kolonieübergreifend, organisiert für Linden, Hannover und alle Tomatenfans.

Von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr dreht sich im und hinter dem Ernst-Winter-Heim alles um Tomaten. Diesen Beitrag weiterlesen »

Pflanzenbörse am Lindener Berg

Wildtomate

Wildtomate

 

Am Samstag, den 7. Mai 2011 findet am Kolonieheim „Lindener Alpen“, Christel-Keppler-Weg die diesjährige Pflanzenbörse des Kleingärtnervereins Linden e.V. statt.

Von 10 – 15 Uhr bieten Kleingärtner verschiedene Pflanzen an.

Überzählige Jungpflanzen von verschiedenen Tomatensorten und Chilis, außergewöhnliche Kräuterpflanzen, einjährige Sommerblumen, schneckenresistente Stauden und hier angepasste Pflanzen werden abgegeben. Der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e.V. (VEN) bietet Informationen und Saatgut von „alten Gemüsesorten“. Die Imker des Vereins informieren über ihre Arbeit und ihre Produkte.

Wer einen Kleingarten pachten möchte, bekommt Informationen und Ansprechpartner genannt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Kornelia Stock, Tel.: 458 25 14, E-Mail: Kornelia.stock@htp-tel.de

“Fest der Kartoffelvielfalt” auf dem Lindener Berg

Am Samstag den 25. September 2010 feierte der Kleingärtnerverein Linden e.V. mit 150-200 Besucher sein „Fest der Kartoffelvielfalt“.


Kartoffelvielfalt

Kartoffelvielfalt


Besonders sehenswert war die Ausstellung der Ergebnisse der Kartoffelaussaat. Im Frühjahr war Kartoffelsaatgut verteilt worden, die Jungpflanzen wurden bei der Pflanzenböse verteilt und wuchsen über Sommer in den verschiedenen Gärten. Nun wurden sie ausgegraben und die Ergebnisse präsentiert. Diesen Beitrag weiterlesen »

6. Lindener Alpen Bobbycar-Rennen

6. Bobbycar-Rennen 2010

Nervosität im Fahrerlager vor dem Rennen

Bobbycar-Pilot Yanick startete bei 6. Lindener Alpen Bobbycar-Rennen von der Pole-Position: Die Top 3 nicht einmal durch eine Zehntelsekunde getrennt.


Pilot Yanick ist im Moment das Maß der Dinge in der Bobbycar-Szene. Der Nachwuchskleingärtner eroberte auf der 0,030 Kilometer langen Sprintstrecke der Lindener Alpen mit 22.658 Sekundenen die dritte Qualifying-Bestzeit in Folge. Diesen Beitrag weiterlesen »

News

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz des Kleingärtnerverein Linden e.V. Hier finden Sie Informationen zu den Kolonien Lindener Alpen, Bergfrieden, Schwarze Flage, Lindener Eisen und Stahl, Ihlpohl I, Ihlpohl II, Langenfelde und Struckmeyers Erben.

Wichtige Termine für Vereinsmitglieder (hier weiterlesen…)

Außerdem erstellen wir derzeit Seiten mit Tipps rund um das Thema Kleingarten. Alle Gartenfreunde sind herzlich eingeladen ihr Wissen zu teilen. Schreiben Sie uns einfach eine Email.