Ihlpohl I

Sommerfest 2017 am 26. August ab 15 Uhr

weitere Informationen

 

Heckenschnitt 2014

Wann und wie?  Information hier

 

Sommerfest 2014

Samstag, den 26. Juli 2014  Programm hier

 

Kolonieversammlung am Sonntag, den 23.Februar 2014 um 15 Uhr Ernst-Winter-Heim, Am Lindener Berg 39, 30449 Hannover

Einladung und Tagesordnung  Hier

Protokoll der letzten Sitzung (2013)  Hier

 

Gesellschafterversammlung der Strom- und Wassergesellschaft der Kolonie Ihlpohl 1  am 23. Februar 2014 im Anschluss an die Kolonieversammlung

Einladung und Tagesordnung Hier

 

Letztes Neulingentreffen in 2013 am 28. November

weitere Information

 

Jahresmitgliederversammlung der Kolonie am Sonntag, den 12.02.2012, um 15:00 Uhr im Ernst-Winter-Heim, Am Lindener Berge 39

Vorläufige Tagesordnung:

1.) Begrüßung des Vereinsvorstandes sowie der Anwesenden „Bisherigen“ und „Neuen“
2.) Totenehrung
3.) Genehmigung der Tagesordnung
4.) Genehmigung der Niederschrift der Kolonieversammlung vom 13. Februar 2011
5.) Bericht der Kolonieleitung
6.) Bericht der Koloniekassiererin
7.) Bericht der Revisoren
8.) Aussprache zu den Berichten
9.) Entlastung des Vorstandes
10.) Wahlen:
 a. Stellvertreter/in Kolonieleitung (Vorschlag der Kolonieleitung: Heike Rabe-Dahlhäuser) (weitere Vorschläge sind ausdrücklich erwünscht)
 b. Revisoren
c. Wegeobleute
d. Delegierte zur Mitgliederversammlung des Kleingärtnervereins Linden e.V. am 24.03.2012
11.) Anträge
– der Kolonieleitung:
 a. Gemeinschaftsarbeit
Die Kolonie Ihlpohl 1 stellt bei der nächsten Gesellschafterversammlung des Kleingärtnervereins Linden e.V. am 24.03.2012 den Antrag: den Pächterinnen und Pächtern der Kolonie Ihlpohl 1 die nicht geleisteten Stunden für Pflege und Gemein-schaftsarbeit zukünftig mit 15,00 € je Stunde in Rechnung stellen zu dürfen.
Begründung: In der vergangenen Zeit nimmt die Bereitschaft zu, eher 10,00 € „Strafe“ je Stunde zu bezahlen, als an Gemeinschaftseinsätzen teilzunehmen oder dem Pflegedienst ordentlich nachzukommen.
b. Die Kolonie Ihlpohl 1 beschließt (zur Auswahl stehen hier 2 Varianten !):
den jährlichen Heckenschnitt (Sommer + Herbst) sowie die Entsorgung des Schnittgutes an eine professionelle Fa. des Garten- + Landschaftsbaus zu vergeben. Nach vorliegendem Angebot für 2012 sind das zusätzliche 68 ? Umlage je Garten (für beide Schnitte)
oder 
den jährlichen Heckenschnitt (Sommer + Herbst) ohne die Entsorgung des Schnittgutes an eine professionelle Fa. des Garten- + Landschaftsbaus zu vergeben. Nach vorliegendem Angebot für 2012 sind das zusätzliche 62 ? Umlage je Garten (für beide Schnitte)
Begründung: Der Aufwand der Kolonieleitung alle Pächterinnen und Pächter jedes Jahr auf den fälligen Heckenschnitt hinzuweisen, zu erinnern oder Schnitt gegen Aufwandsentschädigung anzudrohen, sowie die teilweise sehr großzügige Auslegung der in der Mitgliederversammlung beschlossenen Schnittbreiten und -höhe ist enorm. Hinzu kommen die
Kosten für Containerstellung und die „Überwachung“ dessen, was auf den Container geworfen wird. Viele lassen ihre Hecke jetzt bereits für 2 x 20 ? = 40 ? im Jahr schneiden – oder je Garten und zweimaligen Schnitt plus Entsorgung dauert dies rund 10-12 Stunden.
 c. Ehrenmitgliedschaft Elfriede Fricke
Die Kolonie Ihlpohl 1 stellt bei der nächsten Gesellschafterversammlung des Kleingartenvereins Linden e.V. am 24.03.2012 den Antrag, Elfriede Fricke als Ehrenmitglied in den KGV Linden e.V. aufzunehmen.
Begründung: Elfriede Fricke musste ihren Garten im vergangenen Jahr schweren Herzens aus gesundheitlichen Gründen kündigen. Sie und ihr verstorbener Ehemann Erwin Fricke haben die Kolonie Ihlpohl 1 in der Nachkriegszeit aufgebaut und
jahrzehntelang ehrenamtlich geleitet. Sie waren auch maßgeblich am Aufbau des Kleingartenvereins Linden e. V. und dem Bau des Ernst-Winter-Heims beteiligt.
12.) Kolonieangelegenheiten:
a. Die Kolonieleitung weist darauf hin, dass der erste Gemeinschaftseinsatz (ungerade Gartennummern) am 10.03.2012 um 10:00 Uhr stattfindet. „Brötchen-Schmier-Kommando“ gesucht.
b. Benennung „Festausschuss“ Laubenfest im Sommer, Datumsvorschläge erwünscht
c. Der Herbst- Gemeinschaftseinsatz (gerade Gartennummern) ist am 10.11.2012 um 10:00 Uhr geplant. Auch dazu wird ein „Brötchen-Schmier-Kommando“ gesucht.
d. Ausgabe der Pflegepläne

Anträge aus dem Mitgliederkreis erbitten wir spätestens bis zum 01.02.2012 schriftlich an die Kolonieleitung